Hier stellen wir dir unser Segelschiff Anixi, eine Ovni 35, mit der gesamten Ausstattung vor.

Unsere Sonate Ovni 35 haben wir von 2015 bis 2018 komplett neu ausgebaut. Aus den anfangs geplanten kleinen Refit Arbeiten ist ein kompletter Neuausbau geworden. Auf Refit To Travel geben wir dir Tipps & Tricks zur Planung, zur Umsetzung & Finanzierung. Welche Materialien wir z.B. für den Innenausbau verwendeten und welche Alternativen es gibt, über all das schreiben wir in unserem Blog. Ausserdem nehmen wir dich mit auf unsere Reise, die im März 2018 startete. Hast du Fragen? Dann sende uns einfach eine Email über unser Kontaktformular.

Modell / Technische Daten

  • Typ Sonate Ovni 35
  • Kontrukteur Alubat
  • Baujahr 1981
  • Kategorie A
  • Refit 2015 – 2018
  • Aluminiumrumpf
  • Länge 11.20 m
  • Breite 3.60 m
  • Leergewicht 5.6 t
  • Tiefgang (Integralschwert) 0.55 – 2.05 m

Motor & Antrieb / Diesel

Motor 2018 komplett überholt

  • Perkins Modell 4’108 F
  • Leistung 37.5 kW

Antrieb 2017 komplett erneuert

  • Propeller: 3Bl-NiBrAl Propeller 16×12.5“RH, für 25 mm Welle, Konus 1:10, Nil. 60 mm
  • Propellerwelle: 25mm/1500mm
  • Gleitlager und Wellenabdichtung (PSS)

Dieseltanks

  • Eingebauter Stahltank, ca. 100 Liter
  • Kunststofftank, steuerbord, 90 Liter
  • Kunststofftank, backbord, 130 Liter

Alle drei Dieseltanks sind über eine elektrische Förderpumpe miteinander verbunden, so dass der Diesel von einem zum anderen Tank gepumpt werden kann. Ebenso ist damit eine Entleerung der Tanks möglich. Der Dieselmotor wird direkt aus dem 100 Liter Stahltank versorgt. Die Heizung aus dem 130 Liter Kunststofftank.

Die Füllstände der Tanks sind alle einzeln abrufbar.

Separate Motortemperaturüberwachung mit optischem & akustischem Signal.

    Kochen / Heizen

    • Heizung «Truma Combi D Plus» (Diesel) 6 kW, 10 Liter Heisswasserboiler
    • Kühlschrank «Coolmatic Waeco CR-110»
    • Herd «Dometic MoonLight THREE» Backofen mit Grill und 3-flammiger Herd
    • Gas 2 x 11 kg Aluminium

    Wasseranlage (Frischwasser)

    3 Wassertanks & 1 Kanister, gesamt 345 Liter

    • Bugtank 80 Liter
    • Steuerboard & Backboard je 120 Liter Tank
    • 25 Liter Kanister / angeschlossen an Watermaker

    Watermaker «Power Survivor 40 E» (produziert 5 L/h)

      Das vom Watermaker «Power Survivor 40 E» produzierte Wasser wird zunächst in den angeschlossenen 25 Liter Kanister gepumpt. Nach Qualitätskontrolle wird das Wasser mittels elektrischer Pumpe in den 120 Liter Steuerboard Tank transferiert.

      Alle Tanks sind von aussen befüllbar. Die externe Befüllung der Wassertanks wird grundsätzlich über ein Doppelfilter System geführt (Atlas Trinkwasserfilter, 1. Filter Feinpartikelfilter Vorfilter 25 Mikron, 2. Filter filtert zusätzlich Kalk, Chlor, … auf 5 Mikron).

      An der Wasserförderpumpe kann jeder Wassertank einzeln angewählt werden. Vor der Pumpe ist ein weiterer Filter geschaltet (3. Filter – reinigt auf 0.3 Mikron); diese Wasserqualität steht an allen Wasserzapfstellen an. In der Pantry wurde eine Zapfstelle eingerichtet, die reines Trinkwasser liefert (Wasser wird nochmals durch einen Zusatzfilter «Seagull» auf 0.1 Mikron gefiltert). Warmwasser liefert der Heisswasserboiler der Heizung.

      Im Aussenbereich zusätzliche Druckpumpe, mit der das Wasser aus externen Kanistern gezogen werden kann. Auch dabei muss das Wasser das Doppelfilter System passieren. Druckpumpen Hersteller: Shurflow.

      Wasseranlage (Abwasser)

      Fäkalientank: 63 Liter, mit Auslauf nach unten + Sauganschluss zum Abpumpen nach oben

      • Toilette pumpt grundsätzlich in den Fäkalientank
      • Füllstandsensor zur permanenten Kontrolle
      • Geruchsfilter an der Belüftungsleitung (Be- und Entlüftung) vorgeschaltet

      1 Borddurchführung für Auslass Fäkalientank UND Dusche-/Waschbeckenauslass

      Dusche: Wasser fliesst in kleines Sammelgefäss, von dort aus pumpt elektrische Pumpe das Wasser nach draussen

        Elektronik

        Stromerzeuger

        • Solarfelder 2 x 130 W, 2 x 50 W
        • Windgenerator Silentwind 400 W
        • Wellengenerator 240 W
        • Benzingenerator Honda 650 W
        • Lichtmaschine des Dieselmotor 960 W

        Batterien & Trennschalter

        • Bordbatterien 120 Ah 4 Stück
        • Jede Batterie mit separatem Trennschalter versehen
        • Starterbatterie 80 Ah mit separatem Trennschalter
        • Leitung zum Motor (Starterleitung) ebenfalls mit Trennschalter 2-polig versehen
        • 1 Hauptschalter für gesamtes Netz

        Die Lichtmaschine, die als Wellengenerator fungiert, ist isoliert angebaut und mit einem 2-poligen Trennschalter mit dem Bordnetz verbunden.

        Aufbau der Bordnetzes

        • Jedes Gerät separate Leitung zur Klemmleiste hinter dem Schaltpanel
        • Keine versteckten Klemmstellen
        • Lade- und Entladeströme werden permanent über 2 analoge Ampermeter überwacht
        • Sämtliche Schalter und Überwachungsorgane von Philippi
        • Bordkontrollüberwachung (Tanks, Batterien, Ladeleistung)
        • Überwiegender Teil der angeschlossenen Verbraucher 2-polige Trennung
        • Jeder Verbraucher einzeln abgesichert, jeder Schalter = gleichzeitig die Sicherung
        • Zur Leitungsabsicherung vor dem Schaltpanel dienen Plättchensicherungen, je nach Leitungsquerschnitt mit der Stärke 50, 100, 150, 200 A.

        Weiteres

        • Spannungswandler 12V / 230V – 2600 W
        • Sinuswandler 12 V / 230 V – 300 W
        • Trenntransformator 2000 W / 230 V oder 115 V
        • IUoU Automatikladegerät 12 V / 60 A

          Kommunikation / Navigation

          Funk

          • UKW Marinefunkgerät IC-M423G & kabelgebundenes Bedienteil fürs Cockpit
          • UKW Handfunkgerät IC-M93D
          • Kurzwellen Funkgerät SSB inkl. Pactor (Yachtfunk) IC-M802

          WLAN Netzwerk

          WLAN Anlage inkl. Verstärker und Router, inkl. UMTS

          • Empfänger/Verstärker des fremden WLAN Netzes (Bullet)
          • UMTS/LE Sende-/Empfangsantenne (für Datenkarten)
          • WLAN Sende-/Empfangsantennen innen/aussen (für eigenes Netzwerk)

          Satellit

          • Iridium 9575 Extreme

          Navigation

          • Plotter Garmin GPSMAP 820
          • Ipad für Navigation mit Navionics
          • IPad zur Einbindung ins NMEA2000 Netzwerk
          • Echolot, Logge, Autopilot, Temperatursensor, Windex Garmin
          • Radar Garmin Radom 24xHD, kardanisch aufgehängt (SEAVIEW Gerätehalterung)
          • Aktiver Radarreflektor
          • Aktives AIS Watchmate 850
          • 2 Bordrechner

          ——-

          9 Antennen auf dem Geräteträger

          • Sende-/Empfangsantenne für AIS
          • Empfangsantenne für DSC des SSB Funkgerät
          • 3 GPS Antennen (Funkgerät, AIS, Plotter)
          • Aktiver Radarreflektor
          • UKW-Radio Empfangsantenne
          • UMTS/LE Empfangsantenne
          • WLAN Sende-/Empfangsantenne

          2 Antennen am Mast

          • UKW Sende- und Empfangsantenne
          • WLAN Empfangsantenne bzw. Verstärker (Bullet)

            Rigg & Besegelung

            Stehendes Gut

            • Slup
            • Stage & Wanten 2017 komplett erneuert (bis auf Vorstag)
            • Rollreffanlage Vorstag überholt
            • Rollreffanlage Kutterstag nachgerüstet

            Segel

            • Vorhandene Segel (teilweise eingelagert): 3 Gross, 2 Genua, 1 Fock, 1 Gennacker, 1 Spinnacker, 2 Sturmfock (verschiedene Grössen). Die Segel befinden sich laut unserem Urteilungsvermögen in einem guten Zustand.
            • Neuanschaffung 2018: Parasailor 89 qm

            Laufendes Gut

            • Sämtliche Fallen & Festmacherleinen 2018 erneuert (Rake Rigging)
            • Materialien / Stärken: “Albatros” (Kern 16-fach Dyneema SK78, Mantel 24-fach geflochtenes Polyester) 8 – 12 mm je nach Verwendungszweck / “Callisto” (Polyester)
            • Festmacherleinen 14 mm (2 x 10 m, 2 x 20 m, 1 x 50 m)

              Unterwasserschiff & Ausrüstung an Deck

              Unterwasserschiff

              • Neuer Farbaufbau Unterwasserschiff, inkl. Ruderblatt & Schwert
              • Hydraulik für Ruderblatt
              • Sämtliche Borddurchführungen neu
              • Neue Zinkanoden

              Schwert

              • Gewartete und neue Laufbuchsen & Lager
              • Neue Seile & Laufrollen zum Heben und Senken des Schwertes (Hollandspar Engineer)
              • Neue Abstreifbürsten (Mink Bürsten)

              Deck

              • Neuer Farbaufbau 2017
              • Neue Dachluken, inkl. Fliegengitter & Verdunkelungsmöglichkeit
              • 8 Winschen
              • Eigenkonstruktion Geräteträger
              • Eigenkonstruktion Sprayhood
              • Windsteueranlage Windpilot Pacific

              Anker & Ankerwinsch

              • Buganker: 21 kg Bügelanker & 70 m Kette DIN 10 mm
              • Heckanker: 16 kg Kobra & 50 m Kette DIN 10 mm
              • Ankerwinsch Bug: LOFRANS Tigres 1500 W
              • Ankerwinsch Heck: LOFRANS Kobra 1000 W

              Weiteres

              • Badeplattform
              • Aussendusche
              • Dingihalterung am Heckträger

                Innenausbau

                • Gesamtes Schiff komplett isoliert, dazu den Grossteil aller alten Schränke bzw. Wände entfernt
                • Vollständig isoliert mit 20 mm starken Polyethylen Hartschaumplatten
                • Neuer Innenausbau, Holz: Okume Bootsbauholz 4, 8, 10, 12 mm
                • Veloursbespannung bzw. wasserfeste Bespannung aus Persenningstoff im Dusch- und Spülbereich
                • Ventilatoren Spezialkonstruktion: zwei 12 Volt Axiallüfter in Reihe geschaltet mit 2 Stufen Schalter
                • Beleuchtung: komplett LED (kleine schwenkbare Möbeleinbaustrahler mit Sockel G4, umgerüstet auf LED)

                und vieles mehr …

                  Sicherheitsequipment

                  • Automatikwesten California Professional 275 ISO kpl. mit Sprayhood, Bergegurt, Lifeline und Notlicht
                  • Automatikwesten 150 N (besitzen wir bereits seit einigen Jahren)
                  • Ocean Signal MOB 1 AIS Notsender, mit DSC
                  • Epirb Ocean Signal 1
                  • Rettungsinsel Ocean Iso 9650-1 für 4 Personen in Container mit Ausrüstung < 24h
                  • Lagergestell aus Edelstahl & hydrostatischem Auslöser
                  • Jonbuoy
                  • Wurfleine mit Rettungsschlaufe
                  • Hufeisenrettungsring-Set, komplett mit Halterung und Notlicht AQ 180

                  Seenotsignalmittel

                  • 6 Fallschirmsignalraketen
                  • 4 Handfackeln rot
                  • 4 Rauchfackeln
                  • 1 Rauchtopf
                  • 2 Wasserfärber

                  Brandbekämpfung

                  • Jockel Kohlendioxidlöscher KS2J, Brandklasse B, 2 kg
                  • Jockel Schaumlöscher S2FJM für Brandklasse A+B
                  • Löschdecke 100 x 100 cm

                  Wir haben uns intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Nicht nur theoretisch sondern auch praktisch.

                    Beiboot

                    • Yamaha Rib Eye TL 260 (Festrumpf)
                    • 6 PS Yamaha Aussenborder
                    • Getauft auf “Grübel” 🙂